Genießen Sie den essbaren Garten.

von Mica decorations

Es ist „Wachstum förderndes“ Wetter und das bedeutet, dass das, was Sie jetzt an Gemüse, Kräutern oder Obst pflanzen, sehr schnell zu Ergebnissen führen wird. Beginnen Sie mit wunderschönen Terrakottatöpfen!

Auf dem Balkon, der Terrasse oder der Fensterbank – in Terrakottatöpfen gedeiht ein Gemüse- oder Kräutergarten überall und die essbaren Pflanzen sind oft so schön anzusehen, dass sie gut zu Zierpflanzen passen. Außerdem ist es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene großartig zu sehen, wie aus einem Samen eine Pflanze wird und sich zu etwas weiterentwickelt, das dann geerntet oder gepflückt werden kann. Zu wissen, woher Ihr Essen kommt, deutlicher als jetzt wird es nicht mehr.

TIPP Mischen Sie Gemüse- oder Kräutergartentöpfe in verschiedenen Größen für eine ungezwungene, authentische Atmosphäre.

Was können Sie so eigentlich selbst anbauen?
Am einfachsten sind Sprossen wie Gartenkresse, Rucola und Luzerne.
Sie können Hülsenfrüchte und Samen pflanzen: Lassen Sie Melonen und Kürbisse kriechen und klettern.
Kräuter sind großartig: Sie sehen gut aus, riechen gut und verleihen allem Geschmack.
Stammobststräucher und Zitrusbäumchen sind typische Pflückpflanzen.
Essbare Blumen: ostindische Kirsche, Zucchiniblüten, Gurkenkraut.
Pflückpflanzen mit Paprika, Tomaten, Radieschen, Zucchini, Gurke und Pfeffer.
Salat geht gut, wenn Sie nicht viel Platz haben und trotzdem ein paar Mal davon essen möchten.

Wunderschöne Blumentöpfe!
Terrakottatöpfe sind die Klassiker für die Gestaltung eines essbaren Gartens. Die Serie Stan von Mica Decorations bietet Ihnen alles, was Sie brauchen: Blumentöpfe in verschiedenen Größen, ein Loch im Boden zur Entwässerung und dazu passende Untersetzer, um das Ganze abzurunden. Die Serie Stan bietet Ihnen höchste Qualität und wird in Europa hergestellt. Terrakotta schmeichelt allen Pflanzen und wird mit zunehmender Nutzungsdauer nur noch schöner.

Wird gesät oder gepflanzt?
Aussaat Säen Sie die Samen in eine dünne Schicht Erde, vorzugsweise in einem kleinen Gewächshaus, damit sie warm und geschützt stehen. Sie können auch mit einer Glasglocke geschützt werden.

Vereinzeln Wenn die Pflänzchen gekeimt haben und mindestens zwei echte Blättchen haben, können Sie sie vereinzeln. Das bedeutet, dass sie ihren eigenen Blumentopf bekommen, mit Platz zum Wachsen und zum Bilden eines guten Wurzelsystems.

Schützen Wenn ein Steckling oder eine Pflanze zusätzliche Wärme und Schutz benötigt, verwenden Sie eine Glasglocke aus der Mica-Kollektion. Mit einem so schönen, klassischen Beschützer hat auch eine empfindliche Pflanze die Möglichkeit zu wachsen und zu blühen.

Pflege Haben Sie keine Zeit zum Säen? Mit bereits gezüchteten Pflänzchen vom Gärtner haben Sie es leichter: Die sind in der Regel bereits abgehärtet und damit können Sie schon innerhalb einer Stunde einen Mini-Gemüsegarten anlegen. Gönnen Sie ihnen einen großen Terrakottatopf mit frischer Erde, in dem sie gut wachsen können. Je besser sie sich entwickeln können, desto mehr können Sie später ernten.

Raumwunder
Der Daisy Flowertower passt sogar auf einen kleinen Balkon. Ideal als vertikaler Pflück- oder Kräutergarten geeignet, schön anzusehen und praktisch, ihn in der Nähe der Küche zu haben!

So ernten Sie das Meiste aus Ihrem essbaren Garten.
Essbare Pflanzen lieben fast ausnahmslos einen sonnigen Platz.
Gemüsegartenpflanzen wachsen schnell und verbrauchen dabei viel Energie, also sorgen Sie für genügend Wasser und Dünger.
Die Terrakottatöpfe von Mica Decorations haben den Vorteil, dass sie aus porösem Material und mit einem Loch im Boden zur perfekten Entwässerung hergestellt sind.
Stellen Sie die Blumentöpfe Stan in einen dazu passenden Untersetzer mit Wasser und der Terrakotta und die Erde helfen Ihnen dabei, ein gutes Feuchtigkeitsgleichgewicht im Blumentopf zu erhalten.
Ernten Sie den Salat nicht als Kopf, sondern entfernen Sie nur die äußeren Blätter, damit Sie immer neuen Salat haben.
Säen Sie mit Sorgfalt: Essbare Pflanzen wachsen den ganzen Sommer über, mit einem Tütchen kann man auch zweimal säen.
Schneiden Sie die grünen Blätter der Tomatenpflanzen ein wenig ab: Je mehr Sonnenlicht die Tomaten bekommen, desto schöner rot werden sie.
Kräuter wachsen wie, äh…. Unkraut. Getrocknet und in einem geschlossenen Gefäß gelagert, können Sie diese für 9 – 12 Monate weiterhin als Gewürz verwenden.

Betreff: Trend